Schäferlauf-Countdown der Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule Bad Urach

Salzteigschäfchen

Schäfchen aus Salzteig

Wir, die Klasse 2b zeigen euch heute, wie wir unsere Schäfchen aus Salzteig gebastelt haben.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!


Es ist garnicht schwer...

Zuerst müsst ihr einen Salzteig machen.

Dazu braucht ihr:

2    Tassen Mehl

1    Tasse Wasser

1-2  Esslöffel Tapetenkleister

1-3  Esslöffel Öl

 

Die ausführliche Anleitung findest du unten im angehängten PDF-Dokument.

 

 

Weiter geht's

Für die Schäfchen benötigst du folgende Materialien:

- Salzteig

- Ausstechförmchen (Schaf)

- Acrylfarben und Pinsel

- Seidenpapier

- Bastelkleber

- Filzstift (schwarz)

 


1. Drücke die benötigte Menge Salzteig auf ein Stück Backpapier flach.


2. Steche mit einer Plätzchenform die Schäfchen aus.


3. Drücke den Teig vorsichtig aus der Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Deine fertigen Figuren können nun im Backofen gebacken werde. (60-80Grad etwa 3 Stunden)


4. Wenn der Teig nun hart und abgekühlt ist, kann das Schäfchen bemalt und verziert werden.

Male das Schäfchen mit Acrylfarbe an. Du kannst es braun, weiß oder schwarz anmalen.

 

Tipp: Vergiss die Ränder nicht!


5. Forme kleine Kügelchen aus Seidenpapier und klebe sie mit Bastelkleber auf das Schäfchen.


6. Male deinem Schäfchen ein Auge mit dem Filzstift. 

 


Fertig sind die Schäfchen!


Hier geht's zur genauen Anleitung:

Schäfchen aus Salzteig Klasse 2b.pdf (809,2 KiB)

Zurück