Bad Uracher Schäferlauf - Ein historischer Festzug

Bereits zum 143. Mal heißt es:

Jetzt „Grüß Gott“ Euch miteinand!

Wir Uracher, ob jung oder alt, sind stolz auf unseren Schäferlauf – das Traditionsfest zu Ehren der Schäferzunft !

Erleben Sie mit uns diese ganz besondere Schäferlaufstimmung in der Grafenstadt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Es erwartet Sie ein Fest der Sinne: Bunte Trachten, Livemusik, Tanz, Schauspiel, originelle Bräuche, Wissenswertes über die Schäferei, typisch schwäbische Speisen und Getränke und natürlich viele fröhliche Menschen.

Vom Zunft- zum Volksfest: So lässt die sie Entwicklung des Uracher Schäferlaufs am Besten beschreiben. Was als Zunftversammlung der Albschäfer ins Leben gerufen wurde ist heute das größte Volksfest in der Region.

Seit über 275 Jahren findet alle zwei Jahre der Uracher Schäferlauf statt, der auf eine Anordnung des Herzogs Eberhard Ludwig im Jahre 1723 zurückgeht. Dieser hatte den Schäfern auf der Alb die weite Reise zum Markgröninger Schäfertag ersparen wollen. Rund um den Wettkampf junger Schäfersöhne und Schäfertöchter mit Preishüten und legendärem Schäferlauf um die Schäferkrone findet ein großes Volksfest mit Tausenden Gästen statt.

Der Haupttag ist Sonntag und beginnt bereits am frühen Morgen mit einem kleinen Festzug und Darbietungen auf dem Marktplatz. Höhepunkt ist dann der farbenfrohe historische Festzug durch die romantische Innenstadt zum Festplatz Zittelstatt, wo Wettläufe, Tänze und der Schäferreigen die Krönung des Tages bilden. Der Tag klingt dann mit dem Festspiel „D’Schäferlies“ und dem Marktplatzhock bei Musik und Bewirtung aus.

Doch schon einige Tage davor feiert der gesamte Kurort mit Vergnügungspark und Festzelt. Das traditionelle Leistungshüten wird samstags im Stadtteil Wittlingen ausgetragen. Dass das 12.300 Einwohner zählende staatlich anerkannte Heilbad sein altschwäbisches Volksfest nicht allein begeht, dafür sorgen natürlich auch Gäste aus weitem Umkreis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am zum nächsten Schäferlauf am 21.-24. Juli 2017 bei uns in Bad Urach.